Treffer

2G im Supermarkt als Idee aus der Perspektive am Abgrund (Sünde, Hölle)

Das Paper versucht sowohl Impfkritikern als auch 2G-Befürwortern zu begegnen.

Das Paper wirbt für die Menschenwürde von Coronaopfern ebenso wie von Impfkritikern. Es fragt, was die Marktgesetze angesichts der 2G-Option für gesellschaftliche Folgen zeitigen könnten. Es intendiert ein gegenseitiges Verstehen, auch um mehr Akzeptanz der Impfung zu erzeugen.

so geht MEDIEN

Umfangreiches Angebot von 'Planet Schule'

Wie erkennt man Lügen im Netz? Was geschieht mit dem Rundfunkbeitrag? Was ist der Unterschied zwischen Nachrichten auf YouTube und öffentlich-rechtlichen Kanälen? Was sind Deep-Fakes? Und wie können Journalisten überprüfen, ob Informationen stimmen? Diese Fragen und mehr beantwortet "so geht MEDIEN". Zu den Sendungen gibt es Unterrichtsmaterialien, auch in Leichter Sprache. Der Planet Schule Schwerpunkt…

Noah, die Flut und unsere globale Verantwortung heute

Bausteine für den Religionsunterricht aus jüdisch-christlicher Perspektive

Ob Flutkatastrophen, Erderwärmung oder Klimawandel: Die Erde zeigt sich verwundet und fordert uns zu einem verantwortungsbewussten Handeln heraus. Als Geschöpfe Gottes haben wir gegenüber der Schöpfung den Auftrag, diese zu bewahren und zu erhalten. Die Unterrichtsbausteine gehen vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen dieser Frage in jüdisch-christlicher Perspektive nach und können als Vorbereitung eines digital…

„Nach Gott fragen – Didaktische Konzepte und Materialien für den Oberstufenkurs ‚Gott‘ (Q2)“

Themenheft aus der Reihe "Aus der Praxis für die Praxis"

In dem Themenheft finden sich zunächst einige grundlegende Artikel zur Bedeutung der Gottesfrage für Jugendliche, zur Rolle der Lehrkraft im unterrichtlichen Gespräch über Gottesvorstellungen sowie zur theologischen Orientierung im Blick auf das Gottesverständnis. Aspekte, die dabei zur Sprache kommen, sind u.a. entwicklungspsychologische Überlegungen zur religiösen Entwicklung Jugendlicher, empirische Befunde zu den Gottesvorstellungen sowie Anregungen für…

Jochen Walldorf
Christina Bartsch, Harmjan Dam, Katrin Düringer, Michael Fischer, Winfried Härle, Anke Kaloudis, Anita Seebach, Jochen Walldorf unter Mitarbeit vom Tom Förster
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Was gibt mir Hoffnung in Zeiten von Corona?

Ein Scrapbook als Handlungsergebnis im Religionsunterricht

Dieser Praxisbeitrag zeigt, wie die Erfahrungen und Empfindungen in der Pandemie aufgetriffen und über verschiedene digitale und anlagoe Lernangeobte sowie kreative und kollaborative Methoden in dReligionsunterricht integriert und dort beareitet werden können. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Scrapbook-Arbeit: Die Sorgen und Näte der jungen Menschen in der Pandemie, die ja vielfach kaum sichtbar waren, werden…

Webinar: “Wer ist denn dieser Jesus?”

Eine narrativ entfaltete Christologie - (nicht nur) für die Primarstufe

Die Frage nach Jesus beschäftigt Kinder und Jugendliche bis heute. Ein altes Bekenntnis lautet: „Jesus, der Christus, Gottes Sohn, unser Erlöser“ und bringt es damit auf den Punkt. In der Grundschule, in der Kita oder auch in der Konfirmandenarbeit bedarf es dazu erst einmal eines Weges des Begreifens und nach Bedeutung Fragens. In diesem Webinar…