Treffer

APuZ: Geschichte und Erinnerung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APUZ 40-41/2021)

Instrumentalisieren deutsche Eliten den Holocaust, um andere historische Verbrechen auszublenden? Fragen der kollektiven Verarbeitung und der Erinnerungskultur werden in der Öffentlichkeit zurzeit vor allem mit Blick auf die deutschen Kolonialverbrechen und ihr Verhältnis zum Holocaust diskutiert, stellen sich aber auch und anders mit Blick auf (Natur-)Katastrophen. Das Heft widmet sich dem Themenbereich mit folgenden Texten:…

Geteilte Geschichte – 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Bildquelle: www.bpb.de

Dossier der bpb

Deutsche Geschichte ist auch jüdische Geschichte, und jüdische Geschichte ist auch deutsche Geschichte. Eine geteilte Geschichte - eine "Shared History". Dabei gestaltet sich jüdisches Leben in Deutschland in den verschiedenen Epochen sehr wechselvoll: Die Erfahrungen, die den Alltag jüdischer Menschen über Jahrhunderte prägen, sind bestimmt von Diskriminierung, Ausgrenzung, Anpassung, Verfolgung, Exil und Vernichtung auf der…

1700 Jahre Jüdisches Leben – Gemeinsame Geschichte(n)

Bildquelle: Screenshot Ausstellung Gemeinsame Geschichte

Virtuelle Ausstellung deutsch-jüdischer Geschichte von 1800 bis 1933

Die Arbeitsgemeinschaft Jugend + Bildung e.V. hat zum Festjahr 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland eine virtuelle Ausstellung veröffentlicht, in der die gemeinsame Geschichte von 1800 - 1933 online erlebt werden kann. Die Ausstellung ist in folgende Rubriken eingeteilt: Kampf um die Bürgerrechte Frauen Antisemitismus Migration Kunst und Kultur Ergänzt wird das Ganze durch eine…

“Jung und jüdisch in Baden-Württemberg”

Film zum Festjahr '1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland', 40':15'' mit Unterrichtsvorschlag

Im Jahr 2021 wird bundesweit das Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ gefeiert. Anlässlich des Festjahres hat die Landesregierung in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg GmbH den Film „JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERG“ entwickelt. Der junge Regisseur Willi Kubica richtete bei der Umsetzung der Dokumentation einen Schwerpunkt auf junge, jüdische Baden-Württemberger: innen, die selbst…