Dienste
Treffer

EKD-Denkschrift: Freiheit digital – Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels23 votes, average: 1,00 out of 523 votes, average: 1,00 out of 523 votes, average: 1,00 out of 523 votes, average: 1,00 out of 523 votes, average: 1,00 out of 5

EKD

In der Denkschrift „Freiheit digital. Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels“ widmet sich die Evangelische Kirche in Deutschland ethischen Grundfragen und verbindet sie mit einem zentralen Text der biblischen Tradition – den Zehn Geboten.

Im Kontext der Digitalisierung stellen sich die zeitlosen Fragen des Lebens neu: Wie gehen Menschen miteinander um? Welche Verantwortung tragen sie für Umwelt und Leben? In der Denkschrift „Freiheit digital. Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels“ widmet sich die Evangelische Kirche in Deutschland diesen ethischen Grundfragen und verbindet sie mit einem zentralen Text…

Bildquelle: https://www.ekd-digital.de/

Schlagworte: Dekalog, Denkschrift, Digitalisierung, EKD, Zehn Gebote

Zahlen und Fakten zum kirchlichen Leben 20150 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EKD

EKD-Statistik

"Statistik hilft uns wahrzunehmen, was wir sonst gern übersehen." Mit diesem Satz leitet die EKD ihren statistischen Überblick des Jahres 2015 ein - wie immer ein interessanter Überblick!

Schlagworte: EKD, Statistik, Studie

Zum theologischen Leitgedanken und den politisch-ökonomischen Implikationen in Umkehr zum Leben (Rat der EKD zum Klimawandel)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Die Tabelle fasst den theologischen Leitgedanken der Denkschrift des Rates der EKD "Umkehr zum Leben" und seine politisch-ökonomischen Implikationen angesichts des Klimawandels zusammen, erläutert diese und beurteilt die Sinnhaftigkeit von jenem.

Die Tabelle ist online, aber Teile des darstellenden Textes sind gegenwärtig nicht verfügbar. Die Erläuterung basiert auf christologischen Zusammenhängen zwischen Gen 1-4 und Röm 3,24-26. Die Beurteilung der Sinnhaftigkeit der Theologie erfolgt anhand der psychischen Grundbedürfnisse von Klaus Grawes Konsistenztheorie.    

Schlagworte: Bewahrung der Schöpfung, Christologie, Denkschrift, Ebenbild, EKD, Ethik, Genesis, Klimakatastrophe, Klimawandel, Leben, Römerbrief, Sündenfall, Sündenlehre, Umkehr