Dienste
Treffer

Richten und Kritisieren in zorniger Demut vor dem Hintergrund des zweiten (usus elenchticus) und dritten Gebrauches des Gesetzes (tertius usus legis)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Richten soll der Christ nicht (Mt 7,1-5), aber Kritisieren (Mt 18,15-18) - Wie geht das zusammen?

Die Überlegungen des Materials bieten einen Versuch, beide Äußerungen Jesu miteinander zu verbinden - auch vor dem Hintergrund des Umgangs der Reformatoren mit solchen Geboten als Aussagen des Gesetzes. Dabei spielen sowohl Zorn (Mk 3,1-6), als auch Demut eine Rolle (Lk 18,13f.), etwa zu eigenem Versagen zu stehen und es anzusprechen (Mt 5,23f.).  

Schlagworte: Bergpredigt, Eschatologie, Ethik, Gericht, Gesetz, Gott, Hölle, Jesus, Kritik, Mt 5, Richter, Sühnetod, Urteilen, Zorn Gottes

Gottesbilder der Psalmen 6, 22, 30, 88, 94, 136, 139 sowie im Vaterunser, Gebetshaltungen und Emotionsregulation0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Eigentlich bietet der Überblick eine Einführung in das Potential christlichen bzw. jüdischen Betens.

Denn die Analyse vermittelt verschiedene Perspektiven auf und Haltungen gegenüber Gott, die in den Psalmen und im Vaterunser deutlich werden. Die Analyse zeigt auch, welche Emotionen diese Gebete verarbeiten helfen.  

Schlagworte: Emotionen, Emotionsregulation, Gebet, Gott, Psalmen, Retter, Richter, Seelsorge, Theologie, Vaterunser