16.7.1054 – Vor 950 Jahren Das Morgenländische Schisma beginnt

Zum Material URL in Zwischenablage
Wie es zur Trennung von Katholisch und Orthodox kam

Es begann schleichend, als der griechisch-orientalische Osten und der lateinisch-abendländische Westen mehr und mehr auseinanderdrifteten, in Kultur und Theologie. Glaubensunterschiede bildeten sich heraus. Die Kirche von Konstantinopel respektierte zwar den Vorrang Roms, der ursprünglichen Hauptstadt des Imperiums, lehnte aber Vorrechte des römischen Papstes ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

www.deutschlandfunk.de

Bildungskontext

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar