Aktion Schulstunde zur ARD-Themenwoche “Woran glaubst Du?”

Bildquelle: http://www.ard.de/image/3984478/16x9/4788840567045102313/1024
Begleitend zur ARD-Themenwoche 2017 "Woran glaubst Du?" präsentiert die "Aktion Schulstunde" Filme, Projektideen und umfassende Unterrichtsmaterialien für den Schulunterricht rund um das Thema Glaube. Schwerpunktmäßig für Kinder der 3. bis 6. Klasse.

Mit drei kurzen Filmen gibt der kleine Philosoph Knietzsche Einführungen in die drei Schwerpunkt-Bereiche “Warum gibt es Glauben?”, “Was ist Glauben?” und “Wie geht Glauben?”. Die Filme können Sie herunterladen; sie sind für den Unterricht freigegeben.

Im Mittelpunkt des Unterrichtsmaterials stehen das handlungsorientierte Lernen und die eigene Reflexion. Neben Rollenspielen, Bewegungsaufgaben und Basteleinheiten gibt es kurze Sachtexte und Porträts. Sie bieten lebensnahe Anregungen und Diskussionsstoff für die Schülerinnen und Schüler.

Die Sachtexte sind optisch in zwei Bereiche untergliedert. Der erste blaue Teil des Textes ist als eigene, in sich abgeschlossene Sinneinheit mit einfachen, kurzen Sätzen verfasst. Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt Lernen oder einer schwächeren Aufmerksamkeit können so diesen ersten Abschnitt lesen.

Zudem wurden zu den Sachtexten und Porträts Aufgaben in verschiedenen Differenzierungsstufen entwickelt: Die erste Aufgabe a) ist einfach gehalten. Sie ist immer mit dem ersten Teil des Textes lösbar. Die zweite Aufgabe b) basiert auf dem Verständnis des gesamten Textes. Darüber hinaus bieten weitere Aufgaben die Möglichkeit zu Transferleistungen. Alle Arbeitsblätter und Anregungen für kreative Aktionen können als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden.

INFORMATIONEN FÜR LEHRERINNEN UND LEHRER

WARUM GIBT ES GLAUBEN?

3.00 Min
Knietzsche und der Glaube – FILMINFORMATIONEN

Manche Leute sagen: “Glaube kann Berge versetzen”. Wer von etwas überzeugt ist, das man nicht sehen oder anfassen kann, der glaubt. Menschen glauben an unterschiedliche Dinge und manche wollen andere Menschen von ihrem Glauben überzeugen. Man kann an einen Gott, den Osterhasen oder Zauberer glauben – alles ist erlaubt. Am besten ist es jedoch, wenn man zuerst an sich selbst glaubt. Dann ist man stark genug, um sich von niemandem einen Glauben aufschwatzen zu lassen.

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, “Ziel speichern unter” auswählen und speichern.

DOWNLOAD (MP4, 12 MB)

DIE UNTERRICHTSMATERIALIEN – ZUM ANKLICKEN, AUSDRUCKEN UND HERUNTERLADEN

WAS IST GLAUBEN?

03:06 Min
Knietzsche und die Religion – FILMINFORMATIONEN

Manche Leute sagen: “Zusammen ist man weniger allein”. Auch wenn jeder Mensch ein Individuum ist, lebt er nicht gern allein. Manchmal finden Menschen zusammen, weil sie der Glaube an gemeinsame Rituale verbindet. Formulieren diese Menschen Regeln, Bekenntnisse oder finden gemeinsame Treffpunkte, kann daraus eine Religion entstehen. Wie in einer Herde gibt es einen Anführer. Er bringt den anderen die Regeln bei. Religion kann Orientierung geben und macht das Leben damit für viele Menschen leichter.  

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, “Ziel speichern unter” auswählen und speichern.

DOWNLOAD (MP4, 12 MB)

DIE UNTERRICHTSMATERIALIEN – ZUM ANKLICKEN, AUSDRUCKEN UND HERUNTERLADEN

WIE GEHT GLAUBEN?

3:00 Min
Knietzsche und der Aberglaube – FILMINFORMATIONEN

Manche Leute sagen: “Ich wünsche dir Hals- und Beinbruch”. Das meinen sie natürlich nicht wortwörtlich. Sondern damit wünscht man Menschen für die Erledigung schwieriger Jobs oder für komplizierte Entscheidungen viel Glück. Aberglaube gibt es schon lange. Oft hat er einen wahren Hintergrund. Aberglaube hat immer eine Absicht und meistens ist das Glück. Man knüpft gute Gedanken, besondere Gegenstände oder Gewohnheiten an eine schwierige Herausforderung und wenn diese dann für einen gut ausgeht, dann schreibt man diesen Dingen besondere Fähigkeiten zu und glaubt an einen Zusammenhang.

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, “Ziel speichern unter” auswählen und speichern.
DOWNLOAD (MP4, 12 MB)

DIE UNTERRICHTSMATERIALIEN – ZUM ANKLICKEN, AUSDRUCKEN UND HERUNTERLADEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar