Christliche Ökumene und jüdische Perspektiven

Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension von: Thomas Fornet-Ponse: Ökumene in drei Dimensionen

Im vorliegenden Buch geht es darum, die innerchristliche Ökumene von Katholischer Kirche, evangelischen Kirchen und Orthodoxie durch die konsequente Bezugnahme auf jüdische Auslegungsweisen und im Kontext des jüdisch-christlichen Dialogs um Konvergenzmöglichkeiten zu erweitern. Durch das Einbringen jüdischer hermeneutischer Denkmuster könnte die innerchristliche Ökumene auf dem Weg zu einer Einheit in Vielfalt schneller vorankommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung und Veränderung gekennzeichnet frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar