Gleichnisse verstehen!

“Das folgende Unterrichtsvorhaben zu Gleichnissen im Neuen Testament konzentriert sich auf die Erschließung des Symbolcharakters religiöser Sprache im Kontext des gleichnishaften Sprechens Jesu vom Reich Gottes. Gerade Jesu Sprechen in Bildern und Metaphern ist Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5/6 nicht ohne weiteres leicht zugänglich, da ihnen erstens häufig ihre eigene bildliche Sprechweise nicht bewusst ist und da zweitens das jesuanische Sprechen in Gleichnissen sich an Adressaten der damaligen Zeit wendet und die Bildworte den Lernenden meist nicht bekannt sind. Aus diesem Grund sind zwei verschiedene Gleichnisse gewählt worden, von denen das erste auf der Bildebene, da es das Vater-Kind-Verhältnis anspricht, auch heutigen Kindern ohne große Schwierigkeiten verständlich ist.” Netzwerk Katholische Religionslehre G8, Qua-Lis NRW

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage Dieses Material ist Teil folgender Themenseiten:
Gleichnisse

Bildungsstufen

Sekundarstufe

Medientypen

Unterrichtsentwurf

Schlagworte

Gleichnis
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar