zwischentöne: Bedeutung und Wirkung von NS-Gedenkstätten

Zum Material URL in Zwischenablage
Vor- und Nachbereitung einer Exkursion, 9./10. Klasse

Dieses Modul wurde im Rahmen des Projektes „Geschichten in Bewegung: Erinnerungspraktiken, Geschichtskulturen und Historisches Lernen in der deutschen Migrationsgesellschaft“ entwickelt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stiftung “Erinnerung, Verantwortung, Zukunft” und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Um lokale Ausprägungen und Akteure sowie Biografien von Opfern nationalsozialistischer Verfolgung „greifbarer“ zu machen, entscheiden sich viele Lehrkräfte dazu, mit der Klasse einen außerschulischen Bildungsort aufzusuchen. Vor Ort sollte ein mehrstündiges pädago­gisches Programm gebucht werden. Ziel dieses Vor- und Nachbereitungsmoduls ist es, die Schüler*innen (S*S) zu inspirieren über die erinnerungskulturelle Bedeutung und Aktualität von Gedenkstätten zu reflektieren und eigene Fragen und Zugänge zu entwickeln.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar