Treffer

fluter: Was gibst du preis? Daten – Interessant, was man im Netz von dir findet (Magazin)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

bpb

Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung, Nr. 68/2018

Wenn es nichts kostet, bist du das Produkt. Diese Weisheit basiert auf der Erfahrung mit Konzernen wie Facebook oder Google, die mit den Daten ihrer Nutzer Geschäfte machen. Die Infos über persönliche Vorlieben, der Verlauf der besuchten Websites – das alles landet bei Werbetreibenden und manchmal auch bei dubiosen Unternehmen, die versuchen, damit politisch Einfluss…

Bildquelle: www.fluter.de

Schlagworte: Beeinflussung, Daten, Information, Internet, Konzern, Werbung

Werbung oder Realität – #instalife0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz an der KH Mainz

Filmbesprechung mit Einsatz-Tipps

„Influencer“ ist der Anglizismus des Jahres 2017. Sie spülen uns massenhaft Werbung und Productplacements in die Instagram- und YouTube-Timeline. Sie sind die neuen „Promis“ und Litfaßsäulen zugleich. All das (Werbung, Lifestyle etc.) wird natürlich über die Social Media Kanäle gepostet, um ihre Follower up-to-date zu halten. Ganz selten lassen sie sich in die Karten schauen…

Bildquelle: medienkompetenz.katholisch.de

Schlagworte: Influencer, Instagram, Konsum, Verkauf, Vorbild, Werbung

Kunst und Reformation0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

AKD in der EKBO
Susanne Schroeder

Werbung auf Protestantisch - wie die bekanntesten Luther-Porträts entstanden sind

Der vorliegende Entwurf will dazu anregen, sich der Person Luthers und wesentlichen Momenten seines Lebens einmal jenseits von Textmaterialien anzunähern . Schülerinnen und Schüler der 5 .-8 . Klasse können sich in der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Porträts die Zielsetzungen von Malern erschließen und dabei ein kritisches Bildverständnis entwickeln .

Schlagworte: Kunst, Luther, Porträt, Reformation, Werbung

Red Bull – Die Religion der Zukunft?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Stundenentwurf zum Thema "Red Bull" als Religionsersatz?

Der Unterrichtsentwurf lässt die SuS die religiösen bzw. pseudo-religiösen Motive der modernen Erlebniskultur anhand eines Red Bull Werbeclips erarbeiten. Der Blog bietet dafür sämtliches Unterrichtsmaterial inklusive Verlaufsplan. Thematische kann die Unterrichtsstunde eingebaut werden in die Themenbereiche "Was ist Religion?" ; "Religiöse Phänomene in Alltag und Kultur" , "Religion und Werbung"

Schlagworte: Ersatz, Pop-Kultur, Religion, Werbung

“Werde unsterblich” – Religiöse Motive in der Werbung wahrnehmen und deuten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum
Dietmar Peter

Unterrichtsvorschlag

"Seit geraumer Zeit arbeiten die Agenten des Werbemarketings mit verschiedensten Anspielungen auf christliche Traditionen und religiöse Zeichen. " D. Peter, der Autor, entdeckt besonders Bezüge zu den Themen Passion und Auferstehung. Der Artikel stellt unterrichtliche Wege für Schülerinnen und Schüler ab Jg. 7 vor.

Schlagworte: Auferstehung, Passion, Werbung

Religiöse Motive in der Werbung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ARPM Braunschweig

Unterrichtsentwurf zur einer Premiere-Werbung

Unterrichtsentwurf zur Premiere-Werbung "Eure Gebete wurden erhört - Die Bundesliga ist wieder zu Hause auf Premiere" mit Plakat, Video-Spot, Arbeitsblättern und kompetenzorientierten Lernaufgaben.

Schlagworte: Religion, Werbung

Dirt Devil-The Exorcist0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Werbefilm für Dirt Devil (Staubsauger)

Religiöse Aspekte wie Priester, Teufel, Exorzismus, Gebet u.a. werden in diesem Werbefilm (für Staubsauger der Marke Dirt Devil) eingesetzt.

Schlagworte: Priester, Teufel, Werbung

Pluralität1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5

RPI der EKKW-EKHN

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018

Unterrichtseinheit für die 7. Klasse zur Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit Pluralität in unterschiedlich mediatisierten Bereichen des Lebens der Schüler/-innen: In einer pluralen Lebenswelt und in Zeiten von Migration leben Menschen face-to-face und in digitalen Gemeinschaften in Individualität und Verschiedenheit zusammen. Wirklichkeit wird unter digitalen und analogen Bedingungen in dieser Pluralität je individuell konstruiert. Medien initiieren…

Schlagworte: Digitale Kompetenz, Gemeinschaft, Heterogenität, Medien, Medienkritik, Werbung

Nichts ist unmöglich!0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Antje Schrupp

Beitrag zum Thema "Werbung und Religion"

Immer wieder arbeitet die Werbung mit Anspielungen auf christliche Traditionen und religiöse Symbole. Da wird das Unmögliche versprochen – und niemand glaubt es. Aber offenbar funktioniert das Spiel mit Bibelworten und Priesterkutte. Warum eigentlich?

Schlagworte: Religion, Werbung

Bausteine Religion Heft 17/180 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

PI Villigst

Kompetenzorientierte Bildungspläne im evangelischen Religionsunterricht der berufsbildenden Schulen/des Berufskollegs

In diesem Heft werden verschiedene Lehr-Lernarrangements mit Anforderungssituationen vorgestellt: 1. "Warum darf die das?" 2. "Arbeit zwischen Lust und Frust" 3. "Opferfest für alle" 4. "Trauer in der Schule einen Raum geben" 5. "Weihnachtskarte" 6. "Virale Werbung" 7. "In welchen Betrieb will ich arbeiten?" 8. "Wo kommt mein T-Shirt her?"

Schlagworte: Arbeit, Globalisierung, Konsum, Opferfest, Trauer, Weihnachten, Werbung